Gran Canyon

August6

Wir haben Besuch bekommen! Seit Las Vegas sind Swantje und Michael mit dabei! :-) Und heute meldet sich Swantje mal zu Wort:


Fuer unseren Hikingtag am Grand Canyon haben wir uns extra vorgenommen, schon frueh aufzustehen, damit es auch nicht zu warm wird in der Mittagshitze. Also stellen wir den Wecker auf 6 Uhr in der Frueh. Ueberraschenderweise gehen Michis Uhren irgendwie anders und so standen wir schon um halb 76 unter der Dusche. Nichts desto Trotz haben wir es geschafft erst gegen halb zehn unsere Wanderung im Canyon anzugehen.

Frohen Mutes, fit udn gut gelaunt liefen, sprangen und tanzten wir leichten Schrittes den Grand Canyon hinab. Alle zwei Meter posten wir fuer zahlreiche Fotos oder bedauerten die Menschen, die sich gerade den Canyon wieder hochschleppten. Dabei war es doch bewoelkt und gar nicht sooo heiss (es sollte naemlich der heisseste Tag des Jahres werden..). Nun gut, wir entschlossen uns kurzer Hand dazu, die 5 Meilen voll zu machen und noch weiter hinunter zu steigen. Zwischendurch performten wir noch schnell die Dampfeisenbahn, kletterten ein wenig an den Felswaenden herum und freuten uns auf die naechste Wasser- und Raststelle. Dort angekommen chillten wir fuer eine Stunde in der bruehtenden Mittagshitze – die Sonne h atte sich naemlich mittlerweile doch wieder durch die Wolken gekaemft – und preparierten uns fuer den bevorstehenden Aufstieg .

Was nun folgte waren Hitze, unglaubliche Hitze, 5 Meilen Weg, 1500 Hoehenmeter und der harte Kampf gegen das ueberaus starke Verlangen, sich einfach an Ort und Stelle hinzusetzen und nicht mehr weiterzulaufen. Aber at the end of the day und 4 Stunden spaeter kamen wir voellig geraedert oben an. Auf die Rueckkehr folgte nur noch ein ausgiebiges Essen in der Lodge und bald gingen wir alles sehr muede zu Bett.

Grand Canyon

Bryce Canyon

Bryce Canyon

posted under Allgemein

Email will not be published

Website example

Your Comment: